Folge 9: Die Nutzung des Webinarraums

Herzlich Willkommen zur Folge 9:
Die Nutzung des Webinarraums

office-605503

Mit Hilfe des Webinarraums oder der Plattform übertragen Sie nun Ihre Webinarinhalte.

Grundsätzlich gibt es 2 Plattformkonzeptionen:
1. das Webinarraumkonzept
2. das Screensharingkonzept

1. Das Webinarraumkonzept
Dieses Konzept beinhaltet, dass der Webinarraum in der Cloud der Webinaranbieter abgelegt. Wichtigstes Element dieses Konzeptes ist, dass erstellte Präsentationen in die Cloud hochgeladen werden müssen. Bei manchen Anbieter werden bei Powerpointfolie eingebaute Animationen mit berücksichtigt, bei anderen Anbieter werden dieses Animationen nicht erkannt, weil die Powerpointfolien plattformintern in JPEG´s konvertiert werden.
In vielen Fällen sind diese Plattformen in der Lage, mit Screensharing zu arbeiten. Daher müssen firmeninterne und sensible Präsentationen nicht in die Cloud geladen werden, sondern werden direkt per Screensharing von Ihrem Rechner übertragen.

2. Das Screenharing-Konzept
Das Screensharingkonzept ist so konzipiert, dass Ihre Präsentationen oder andere Inhalte direkt von Ihrem Rechner an die Teilnehmer Übertragen werden. Es müssen keine Dateien abgeladene werden, so dass der Sicherheitsaspekt bei dieser Plattform immer berücksichtigt ist.

Welche weitere wichtigen Features bei einer Webinarplattform zu berücksichtigen sind, das hören Sie im Podcast (sofern noch nicht geschehen).
Erst danach schauen Sie sich die Videos an. Wir haben Ihnen hier verschiedene Webinarplattformen der beiden Konzepte ausgewählt.

Die Videos

1. Features und Nutzung von EDUDIP

 

2. Features und Nutzung von spreed

 

3. Features und Nutzung von Webex

Die Checkliste

download-button-1674764_1280

Der Podcast

Keine Kommentare möglich.